Nachdem Alexander einige Jahre (mehr oder weniger) erfolgreich auf Dreck und Schnee unterwegs war, wollte er endlich einen richtigen Rennwagen bauen! Die ständigen Motor- und Getriebeschäden an seinem alten Mazda 323 BF nervten - damit sollte endlich Schluss sein!

Die Idee vom MAYOTA (halb Mazda / halb Toyota) wurde bereits im Jahr 2010 in einer Garage in Alberschwende geboren! Nach vielen Hochs und Tiefs wurde der Wagen im Jahr 2014 fertig gestellt und zum ersten Mal auf einer Rennstrecke bewegt - JETZT - nach 2 Jahren wird wieder Alles über den Haufen geworfen!